yoga and me

Der Weg

Freiheit und Ehrlichkeit sind für mich Begriffe mit einer besonderen Bedeutung. Der Wunsch wie auch das Bedürfnis, frei und ehrlich zu sein, begleitet und treibt mich ständig. Meine Reisen verschaffen mir oft dieses Gefühl. So führte mich mein Weg 2004 quer über den Globus und schließlich auch zu meiner ersten Yoga-Klasse.

Nach dieser Stunde war ich fasziniert, aber nicht überzeugt. Mir war es zu konzentriert, zu langsam, zu bewusst. Ich brauchte meine Zeit, um zu entdecken, welche Kraft in der Ruhe steckt. Ich musste mich ausprobieren: denn ich war gefangen von der Schnelllebigkeit unserer Zeit, rastlos und unvernünftig. Von der Hand in den Mund, aus dem Club auf die Matte, immer in Eile und auf der Suche…  Das Ausprobieren hat nicht aufgehört, nur treibt mich nicht mehr die Unvernunft, sondern mein Wunsch nach Frieden, Liebe, Bewusstsein und Ehrlichkeit. Spielerische Neugierde schlägt sich nach wie vor auch in meinen Klassen nieder, doch findet sie heute ihren Einklang in Erdung und Sanftmut. Mein Weg hat mich nach Bali geführt, wo ich heute die meiste Zeit verbringe. Einer Insel, die mich im wahrsten Sinne des Wortes verzaubert. Für Trainings, Retreats, Workshops und Events reise ich immer wieder nach Berlin zurück und bin unendlich dankbar für die Möglichkeit, Hier und Dort sein zu dürfen.

Ich liebe es, Schüler zu sein. Wissensdurst zieht mich immer wieder in Workshops und Fortbildungen. Ana Forrest, Sean Corn, Dana Flynn, Suzanne Sterling, Rudra Dev, Noah Mazé, Max Strom, sowie Freunde, Familie und das Leben inspirieren mich immer und immer wieder.

 

Das Yoga

Meine Klassen sind Kombinationen aus klassischem Vinyasa (Verbindung von Atem und Bewegung) mit präzisen Anweisungen zur Ausrichtung, aus Atemübungen, meditativen Elementen und Interpretationen von Themen aus der klassischen Yoga Philosophie wie auch aus dem heutigen Leben. Der Fokus liegt darauf, Bewusstsein für den eigenen Körper zu schaffen, Konzentration, Weite und Frieden entstehen zu lassen. Erdung, Liebe und Klarheit sind Qualitäten, die im Unterricht oft erfahrbar werden.

 

Über mich

Ich bin neugierig. Gehe lieber vorwärts als rückwärts. Lerne manche Dinge schnell und manche umso langsamer. Habe gerne viel Platz. Ich liebe Schokolade und das Meer. Lache mich gerne halb tot. Ich bin Feuer und Erde. Ich sehe gerne, rieche, schmecke und höre gerne. Ich mache gerne Dinge, die ich nicht kann. Geduld übe ich. Ich falle oft auf die Nase und stehe wieder auf. Ich mag Yoga leben! 

 

Bio

02/2015 Thai Yoga Massage – Training in traditioneller Thai Yoga Massage, The Sunshine Network, Thailand
90 Ausbildungsstunden

10/2014 Chakra Yoga – Teacher Training, Pyramid Yoga, Philippinen
500 Ausbildungsstunden

09/2013 Vinyasa Flow Yoga – Teacher Training, Sean Corn, USA
30 Ausbildungsstunden

02/2011 Reiki-Healing – Einweihung in den ersten Reiki-Grad, zertifiziert durch S. Rubens, India

2009 – 2010 Vinyasa Flow Yoga – Teacher Training, Spirit Yoga, Berlin
200 Ausbildungsstunden